Fruchtfliegen bekämpfen

Mit Fruchtfliegenfallen und Leimfolien Fruchtfliegen bekämpfen und vorbeugen

Kleine aber lästige Fruchtfliegen bekämpfen. Fruchtfliegen sind ca. 3 mm kleine Insekten mit gelb/braunen bis schwarzen Panzer und roten Augen. Die Weibchen dieser Gattung legen bis zu 400 Eier, was sie zu richtigen Plagegeistern macht. Die Larven der Tiere schlüpfen schon nach kurzer Zeit. Das Puppenstadium dauert ungefähr 4 Tage, dann schlüpfen die ausgewachsenen Tiere.

Schäden und Verbreitung der Fruchtfliege

Die geschlüpften Weibchen der Fruchtfliege sind schon nach 24 Stunden fähig Eier abzulegen. Bevorzugt werden die Eier auf Obst abgelegt, in welches sich die Larven dann bohren um sich zu verpuppen. So kommt es vor, dass man sich die Plagegeister mit Obst oder Gemüse aus dem Supermarkt oder dem Garten in die Wohnung holt.

Da diese, wenn auch winzigen Tiere sich massenhaft vermehren und somit über sämtliche Lebensmittel laufen, übertragen sie dadurch auch Krankheitskeime und Fäulniserreger. Im Sommer kann diese Plage enorme Ausmaße erreichen, und man findet die Fruchtfliegen in sämtlichen Getränken und offen gehaltenen Speisen in der gesamten Wohnung.

Befallen Fruchtfliegen Gaststätten und Produktionshallen (zum Beispiel Marmeladenhersteller), müssen sämtliche Lebensmittel und Produkte die mit den Tieren in Berührung kamen vernichtet werden. Aus diesem Grund sollte man die Fruchtfliegen bekämpfen sobald diese auftreten.

Fruchtfliegenfallen und andere Methoden der Bekämpfung

Als effektiv bewähren sich gelbe und blaue Leimfolien, an denen die Plagegeister kleben bleiben. Diese kann man überall aufhängen oder in der Nähe von Obstschalen- oder Körben platzieren. Aber auch UV-Lichtfallen mit Spannungs-feldern können nützlich sein, damit man die Fruchtfliegen bekämpfen kann.

Desweiteren locken in der Wohnung aufgestellte Schalen mit einer Mischung aus Apfelessig, Wasser und ein paar Tropfen Spülmittel, die Fruchtfliegen an. Die Tiere ertrinken darin und man kann sie entsorgen. Die chemische Keule sollte nur dann eingesetzt werden, wenn es sich um eine sehr große Fruchtfliegenplage handelt und alle anderen Mittel sich als nutzlos erweisen.

Zur Vorbeugung gegen Fruchtfliegen, sollte Obst mit lauwarmen Wasser gereinigt werden, um eventuelle Eier zu entfernen. Lebensmittel und Speisereste müssen verschlossen oder abgedeckt aufbewahrt werden. Nur so kann man sich einer Plage erwehren und die Fruchtfliegen sinnvoll bekämpfen und fernhalten.